Die besten Wünsche für alle Lebenslagen

Einen Grund für eine schöne Feier gibt es wieder. Eine Geburt mit anschließender Taufe, ein runder Geburtstag, eine Hochzeit, ein Jubiläum oder auch eine Konfirmation oder Kommunion sind schöne Anlässe für die Familie, zusammen zu feiern. Damit auch alle Mitglieder der Familie Bescheid wissen, wann und wo gefeiert wird, gibt es schöne Einladungskarten, Beispiel familiensache.com, die heute jeder individuell gestalten kann. Das Gleiche gilt auch für die Danksagungen nach dem Fest, denn auch hier kann jeder dank des digitalen Zeitalters seine persönlichen Vorstellungen zum Ausdruck bringen.

Modern und traditionell

Im Internet ist es heute einfach, Glückwunschkarten selbst zu gestalten. Die Karten können auf Wunsch mit einem Bild oder mit einem Sinnspruch versehen werden. Beliebt sind diese persönlichen Karten vor allem, wenn es um Geburtskarten oder wenn es um eine Einladung zur Hochzeit geht. Die Eltern können die Geburtsanzeigen, was Farbe, Schrift und Aufmachung der Karte angeht, nach ihrem Geschmack gestalten. So gibt es Karten, die sich aufklappen lassen, und einfache Karten, die neben dem Foto des Babys auch die wichtigsten Daten wie das Geburtsgewicht, die Größe und die genaue Uhrzeit enthalten. Auf diese Weise sind die Karten sehr modern, aber auf der anderen Seite auch sehr traditionell.

Viele tolle Ideen

Nicht nur für die Gestaltung der Karten gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten, auch wenn es um Sinnsprüche und kleine Gedichte geht, haben die stolzen Eltern freie Hand. Beliebt sind heitere Sprüche zum Beispiel von Wilhelm Busch, aber auch ein Zitat aus der Bibel, das vielleicht der Taufspruch des Kindes ist, kann in einer Karte verewigt werden. Es müssen jedoch nicht immer Karten sein, die mit einem Foto geschmückt werden, es gibt auch eine Vielzahl von tollen Fotogeschenken, die für viel Freude sorgen. Ein Kalender mit Fotos des neuen Enkelkindes macht den Großeltern unter Garantie viel Freude, auch ein Mousepad mit Foto ist immer ein sehr persönliches und dazu noch ein praktisches Geschenk.

Perfekt für das Jubiläum

Wenn ein Unternehmen ein Jubiläum feiern kann, dann sollte das natürlich in einem stilvollen Rahmen geschehen. Zur Feier werden nicht nur die Mitarbeiter und die Kunden gebeten, sondern auch Geschäftsfreunde, mit denen man seit Jahren gut zusammenarbeitet. Auch für ein großes Unternehmen, wie zum Beispiel Capita mit 75.000 Angestellten ist die richtige Einladung zur Firmenfeier sehr wichtig. Das Unternehmen gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen weltweit, und zu den Kunden gehören keine kleinen oder mittelständischen Firmen, sondern nur große Unternehmen von Weltruf. Wenn ein solches Unternehmen etwas zu feiern hat, dann muss von der Einladung bis zur Location selbstverständlich alles stimmen.

Karten für alle Lebenslagen

Wer privat eine Familienfeier auf die Beine stellen will, kann das mit den passenden Karten. Zunächst werden natürlich die Einladungen zur Feier verschickt, die jeder im Internet selbst gestalten kann. Auf der Einladung steht, wann und wo die Feier stattfindet, und um welche Uhrzeit die Gäste erwartet werden. Wer möchte, der kann auch eine genaue Wegbeschreibung hinzufügen oder die Gäste um einen ganz bestimmten, Dresscode bitten. Ist die Feier dann vorbei, dann wird es Zeit, sich für das Erscheinen der Gäste und für die Geschenke zu bedanken. Auch diese Danksagungen können ganz nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Sich persönlich zu bedanken, ist in jedem Fall stilvoller als eine Mitteilung in der Zeitung. Auf diese Weise zeigt der Gastgeber seinen Gästen, wie sehr er sich über ihr Erscheinen gefreut hat.

Ob zur Hochzeit, zur Taufe, zur Geburt oder zum Geburtstag – mit den richtigen Karten, die eine persönliche Handschrift tragen, ist man immer auf der richtigen Seite.

Danksagungskarten

Ein wichtiges Ereignis ist vorüber. Grund genug, sich bei den Menschen zu bedanken, die in einer glücklichen oder auch traurigen Zeit bei uns waren. Ein Dankeschön in Form einer Karte ist perfekt geeignet, diesen Menschen zu zeigen, wie sehr man sich darüber gefreut hat.

Zu welchem Anlass verschickt man Danksagungen?

Egal, welches Fest gefeiert wurde, Verwandte, Freunde und Bekannte haben die Einladung angenommen und mitgefeiert. Nun sollen sie auch ein nettes Dankeschön in Form einer Karte erhalten. Anlässe gibt es sehr viele. Hochzeit, Schulanfang, Taufe, Kommunion, Konfirmation aber auch Schul- oder Berufsabschluss. Menschen, die dazu beigetragen haben, dass diese Feste – egal ob durch ihre Anwesenheit oder ihre Präsente – unvergesslich wurden, sollten eine Danksagung erhalten.

Weniger erfreulich ist eine Danksagung nach einer Beerdigung. Hier fällt es besonders schwer, mit Worten auszudrücken, was man gerade fühlt.
Aber auch im privaten Bereich gibt es Situationen, in denen man einem lieben Menschen Danke sagen möchte. Ein Krankenbesuch oder liebe Genesungswünsche sind Grund genug, sich einmal zu bedanken.
Für helfende Hände beim Hausbau, Hilfe im Garten oder einem Umzug kann mit einer Danksagung gezeigt werden, wie glücklich man darüber ist.
Als kleine Überraschung erhält der Partner – an Stelle von Blumen oder Pralinen – eine nett gestaltete Danksagung. Mit liebevollen Zeilen können Gefühle und Gedanken niedergeschrieben werden, einfach mal so, ohne dass man an ein bestimmtes Datum gebunden ist.

Was sollte in einer Danksagungskarte stehen?

Nach einer Hochzeit bedankt man sich bei den Gästen dafür, dass sie sich Zeit genommen haben, diesen Tag gemeinsam mit dem Hochzeitspaar zu feiern. Verwandten, Freunden aber auch Nachbarn, die ein Geschenk gebracht haben, dankt man mit liebevollen Worten für die Präsente.
Ist ein Baby angekommen, spricht man bei Freunden und lieben Menschen für die Unterstützung bis zur Geburt und die Geschenke danach seinen Dank aus. Freunde und Familienmitglieder die zur Taufe gekommen sind freuen sich sicher über ein Dankeschön im Namen des Täuflings fürs Kommen und die schönen Geschenke.
Im privaten Bereich darf man mit einem Dankeschön an den Partner oder andere nahestehende Personen sehr persönliche und starke Gefühle ausdrücken. Am schwersten fällt es eine Danksagung nach einer Beerdigung zu verschicken. Aber Menschen, die in dieser schwierigen Situation auf die verschiedenste Art ihr Mitgefühl bekundet haben, sollten auf jeden Fall erfahren, wie sehr Anteilsbekundungen, Blumenspenden oder tröstende Worte geholfen haben.

Welche Ausführungen von Dankeskarten gib es?

Danksagungskarten können auf die verschiedenste Art und Weise hergestellt werden. Eine Karte für Verwandte, Bekannte oder gute Freunde bastelt man am besten selbst. Mit ein wenig Geschick und guten Ideen entstehen ganz persönliche Dankeskarten. In Kisten oder Schubladen findet sich immer etwas, das sich zum Basteln eignet. Auch Bastelläden haben unendlich viel Material im Angebot.
Wer nicht basteln kann oder viele Danksagungen benötigt, schaut sich am besten im Internet um. Hier gibt es sehr viele Anbieter, die bei der Gestaltung behilflich sind. Zu den verschiedensten Themen wie Hochzeit, Geburt, Taufe etc. gibt es Kartenvorlagen, die man auch selbst mit eigenen Bildern versehen kann. Hier finden Sie eine große Auswahl an Dankkarten zu verschiedenen feierlichen Anlässen wie z. B. zum Geburtstag.
Soll es noch schneller gehen, können Danksagungskarten im Geschäft gekauft werden. Auch hier sind die Auswahlmöglichkeiten groß. Mit Danksagungskarten nach einer Beerdigung, meist schon mit einem eingedruckten Text versehen, kann auf persönliche Weise Nachbarn und Freunden für die letzte Ehrerbietung des Verstorbenen gedankt werden.
Ein Dankeschön zur Geburt oder Taufe wird mit einem Bild, der Gewichtsangabe und dem Geburtsdatum ergänzt und macht die Karte zu einer ganz individuellen Botschaft.
Doch egal an wen man Danksagungen verschickt, Anreden sollten immer mit der Hand geschrieben werden und die Karte eine persönliche Unterschrift erhalten.